Service / Euer Hochzeitsfotograf

Service Hochzeitsfotografie

Alle meine Angebote beinhalten immer selbstverständlich als Grundpaket:

- Eingehende Beratung und Vorbesprechung mit dem Brautpaar.
- An- und Abfahrt bis 30 km kostenlos
- Brautpaar-Serie
- Begleitung bei Standesamt und Kirche
- Digitale Optimierung und Nachbearbeitung der Bilddaten für die Parameter Bildschnitt, Kontrast, Schärfe, Helligkeit.
- Brautserien erfahren auf Wunsch eine Beauty-Bildbearbeitung.
- Auswahl der aufgenommenen Bilddaten in hoher Auflösung zur eigenen Verwendung, Lieferung per Download.
- Downloadlink geschützt mit Passwort von meinem Server.

Keine versteckten oder zusätzlichen Kosten.

Weiterhin vermittle ich gerne Videografen/Videofilmer und Make Up Artists/Visagisten für das Brautmakeup. Das Make Up und Hairstyling findet dabei bequem zu Hause oder im Hotel statt. Näheres unter dem Menüpunkt "INFO/PARTNER".

weitere Angebote/Hochzeitsfotografie:

- ganztägige Hochzeitsreportagen

- Engagementshooting (Kennenlern-Shooting)

- Verlobungsshooting

- Fotobuch

- Party-Fotografie auf Eurer Feier

- Post Wedding Shooting

- Trash The Dress Shooting


Ich passe mich Euren Wünschen und finanziellem Rahmen an und mache Euch ein unverbindliches Angebot.

Bitte habt Verständnis dafür, dass genaue Preisangaben erst nach Kenntnis aller Details möglich sind.

Eure Hochzeit fotografiere ich weltweit.


Rabatte/Sonderkonditionen:

- 10% Rabatt bei fester Buchung des Hochzeitsfotografen 5 Monate im Voraus

- 15% Rabatt bei Hochzeiten von November bis März


Euer Hochzeitsfotograf



Image

Jan Wischnewski

Fotokuenstler und grafischer Getalter

"Emotionen an erster Stelle! -
Meine Hochzeitsbilder sollen Einblicke in die liebevolle Zweisamkeit des Hochzeitspaares eröffnen, und die gefühlvollsten Momente einer Hochzeit für das Brautpaar, die Familie und Ihre Kinder bewahren. Daher sind mir diese emotionalen Augenblicke die Wertvollsten."

Geboren 1962 in Hannover als Sohn eines Künstlers, begann Jan Wischnewski schon früh, sich für die Fotografie zu interessieren. Nach dem Abitur zog es ihn zunächst ins Ausland. Er lebte in den USA und in der Karibik, bis es ihn für einige Jahre nach Berlin und später schließlich nach Potsdam zog.